40 mobile Luftreiniger

sorgen in Weimar ab sofort für frische Luft.

(Krauthausen, 06.05.2021) Seit Anfang des Jahres sind 40 neue mobile Luftreiniger an der Internationalen Schule in Weimar im Einsatz. Diese sollen als zusätzliche Maßnahme in der Bekämpfung der Pandemie helfen. „Natürlich müssen unsere Kinder zusätzlich Maske tragen und die Lehrer regelmäßig lüften, aber die Infektionsgefahr sinkt enorm und damit auch die Besorgnis der Eltern.“ So Philip Armstrong, Schulleiter. Aus seiner Lehrtätigkeit im asiatischen Raum kennt der Schulleiter die Wirkung von Luftreinigern und hat sich daher mit dem Aufkommen der Aerosol-Diskussion auch in Thüringen auf die Suche nach Anbietern solcher Systeme gemacht. Fündig geworden ist er in Eisenach bei der LINDIG Gruppe. Hier wurde ein neuartiges dreistufiges Filterkonzept entwickelt, dass neben den zwei üblichen Filtern, HEPA 14 Filter und ein Aktivkohlefilter, eine dritte Filterstufe enthält. Diese macht genau die Stoffe unschädlich, die die Aktivkohle nicht schafft, so zum Beispiel flüchtige organische Schadstoffe. Durch die Kombination dieser drei Filterstufen wird eine nachweisliche Reduktion von Krankheitserregern, wie Viren, Bakterien, Allergen und Sporen erreicht.

Inzwischen wurde die Wirksamkeit von Luftreinigern als ein Baustein zur Bekämpfung der Corona Pandemie, neben regelmäßigen Lüften und dem Tragen von Masken, von Dr. Gerhard Scheuch und weiteren Aerosolforschern bestätigt.

Die Erfahrungen sind durchweg positiv. Der geräuschlose Betrieb im Unterricht, der geringe Stromverbrauch und die langen Filterwechselintervalle haben Armstrong überzeugt. Neben ansteckenden Viren in der Umgebungsluft werden darüber hinaus auch Gerüche und flüchtige organischen Verbindungen reduziert. Armstrong spürt in den mit Luftreinigern ausgestatten Räumen deutlich frischere Luft – auch nach 45/90 Minuten Unterricht.

Geruchsbelästigung war ursprünglich der Grund zur Entwicklung der Geräte. Naphthalin, ein nach Mottenpulver und Teer riechender, krebserregender Stoff, war in einer Eisenacher Schule ausgetreten. In Gesprächen mit der Stadt Eisenach wurde beschlossen, einen bestehenden mobilen Luftreiniger anzupassen. Damit konnte ein entsprechendes Gerät für die Aufgabe optimiert und eingesetzt werden.

Info ThIS

Die Thuringia International School (ThIS) ist eine von einem gemeinnützigen Verein getragene Privatschule in Weimar, die für Kinder von 4-18 Jahren eine internationale Ausbildung in englischer Sprache anbietet. Aktuell besuchen mehr als 300 SchülerInnen aus 35 Ländern die ThIS. Die Lehrkräfte kommen aus 15 Nationen.

Ansprechpartner:

Frau Sandra Edelmann
Marketing
Telefon: +49 (3691) 6929-271

Über LINDIG Fördertechnik GmbH: Die LINDIG Gruppe ist ein 1899 gegründetes Unternehmen und vereint unter ihrem Dach Unternehmen und Dienstleistungen aus den Geschäftsfeldern Intralogistik und Höhenzugangstechnik, Luftfahrt, Digitalisierung sowie Energie und Umwelt.