Energie- und Umwelttechnik

Trinkwasser wird häufig kontrolliert, dies sagt aber noch nicht alles über die Qualität aus. Mit einem patentierten Verfahren ist es unserem Entwicklungsteam gelungen, sogar Arzneirückstände in ihre ungefährlichen Bestandteile zu zerlegen. Auch für die Reinigung von Luft, sowohl als Raumluft wie als Prozessbestandteil, erhalten Sie Lösungen von uns.
Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit erneuerbarer Energie und intelligentem Energiemanagement. Konnten wir Ihr Interesse wecken?

Green Deal für die Intralogistik

Die CO2 Emissionen müssen runter. Sonst wird es teuer und schadet der Umwelt. Der EU Green Deal gibt den Rahmen vor. Die Energie, die wir und die Industrie täglich brauchen, haben wesentlichen Anteil am gesamten CO2 Ausstoß. Wie Sie die Emissionen innerhalb Ihrer Intralogistik senken und bestenfalls ganz abschaffen und dabei auch noch die Kosten senken, erfahren Sie hier.

Kosteneinsparung trotz Ausbau der Ladeinfrastruktur

Die Neuzulassungen von E-Autos haben sich im letzten Quartal fast verdreifacht und erreichen einen Marktanteil von immerhin 5,3 Prozent. Daher macht es Sinn jetzt in Ladeinfrastruktur für ihre Kunden und/oder Mitarbeiter zu investieren.

LUFTREINIGUNG FÜR INNENRÄUME

Dem Entwicklungsteam rund um Dr. Montag ist es gelungen, einen dreistufigen Raumluftfilter zu entwickeln.
Dieser reduziert:

  • Feinste Partikel, gasförmige Verunreinigungen und flüchtige Verbindungen mit Kohlenstoff-, Schwefel- und Stickstoffanteile (Pollen und Feinstaub, Stickoxide und Ozon)
  • Krankheitserreger wie Viren, Bakterien, Sporen
  • Unangenehme Gerüche
  • Wirksam auch gegen Formaldehyd und Naphthalin
  • Aerosole werden von der 2. und 3. Stufe angezogen und verbreiten sich dann an der Oberfläche. An Stufe 3 wird ein möglicherweise auftreffendes Virus-Capsid aufgelöst.